Frühstücken und Nachbarinnen treffen

Seit 2009 gibt es im Donaukiez ein Frauenfrühstück. Einmal im Monat kommt ein bunt gemischter Kreis von Nachbarinnen zusammen, um bei einem leckeren Frühstück Kontakte zu knüpfen


In gemütlicher Runde frühstücken und plaudern

 „Hier ist ja mächtig was los“, staunen zwei Rollstuhlfahrerinnen, die an diesem Freitagmorgen in das Elterncafé der Rixdorfer Schule gekommen waren. Junge und ältere Frauen, Mütter mit Kindern, Seniorinnen– die Gruppe ist bunt gemischt und im Laufe des Vormittags kommen immer mehr Frauen hinzu. Einige sind Stammgäste, wie drei Frauen fröhlich erklären, andere wie die Rollstuhlfahrerinnen sind erst zum zweiten Mal mit dabei: „Weil es interessant ist, andere Frauen kennenzulernen“, erklären sie. Die meisten wohnen im Kiez, einige sind aus Kreuzberg angereist. Cimen Uzunoglu, die das Frauenfrühstück seit nun mehr acht Jahren organisiert, hat den Tisch üppig gedeckt. Es gibt Platten mit Käse, Wurst und Oliven, Brot und Brötchen, außerdem türkische Spezialitäten wie Börek und Kisir, einen Bulgursalat. „Ich wollte einfach einen Ort schaffen, wo sich Nachbarinnen austauschen und vielleicht auch gemeinsam Ideen entwickeln können“, sagt sie zu ihrer Motivation. Sie ist schon ein bisschen stolz darauf, dass ganz unterschiedliche Frauen das Angebot wahrnehmen. Und noch etwas freut sie: dass sich einige Frauen mittlerweile auch zu gemeinsamen Unternehmungen verabreden.

 

Nach dem Essen wird geplaudert

 

Cimen Uzunoglu, Anwohnerin und Mutter zweier Kinder, hat das Frauenfrühstück aufgebaut. Ab und zu gab es über den Aktionsfonds einen kleinen Zuschuss. Das Essen bereitet sie in der Küche der Schule vor, zum Teil auch zu Hause. Am Ende geht ein Sparschwein rum, in das die Frauen ihre Spende - mindestens 1 Euro - stecken. Nachdem alle satt sind und das Essen fast restlos verputzt wurde, wird geplauscht. An diesem Morgen sind einige Neuköllner Stadtteilmütter anwesend. Sie können Fragen beantworten und erfahren im direkten Kontakt mit den Frauen, wo es Bedarf gibt. Theoretisch endet das Frauenfrühstück gegen 13 Uhr – doch die meisten Frauen können sich nur schwer losreißen.

 

Frauenfrühstück einmal im Monat freitags ab 9 Uhr

Elterncafé der Rixdorfer Schule

Donaustraße 120

Kontakt: Cimen Uzunoglu, Tel. 0152-13900235

Mail: elternaktiv@dieglobale.org

Die nächsten Termine: 28. April, 30.Juni und 14.Juli