Die ersten 30 Pflanzkästen sind fertig

Für das Projekt „Grüner Donaukiez“ haben 30 Schüler*innen des Ernst-Abbe-Gymnasiums hölzerne Pflanzkübel und drei große Tragegestelle gebaut. Als mobile Gärten sollen diese im nächsten Jahr die Straßen des Donaukiezes begrünen.


Fotos: Jens Sethmann

Am 8. Dezember haben am Ernst-Abbe-Gymnasium die zwei Kunst-Kurse von Frau Weis und Frau Huhn den ganzen Tag Holzlatten und -bretter gebohrt, geschliffen und zusammengeschraubt. Entstanden sind dabei drei tragbare Gartenmodule und 30 Pflanzkästen, die im kommenden Jahr an wechselnden Orten den Donaukiez begrünen sollen. Die Aktion gehört zum Projekt „Stadtteilgrün und Umweltgerechtigkeit im Donaukiez“.

Unterstützung vom Ausbildungsprojekt


Jede*r Schüler*in hat zuerst eine Pflanzkiste zusammengebaut. Die stabilen Kästen haben eine Kantenlänge von 40 Zentimetern. Tatkräftig unterstützt und angeleitet wurden sie von einer Ausbilderin und zwei Auszubildenden des Vereins Land in Sicht Ausbildungsprojekt (LiSA), wo vor allem alleinerziehende Frauen das Tischler- oder Bootsbauerhandwerk erlernen können. Die LiSA-Tischlerei hatte das Holz auch schon für die Schüler*innen zugeschnitten.

Nachdem jede*r seine Kiste zusammengebaut und glattgeschmirgelt hatte, ging es gemeinsam ans Montieren der großen Gartenmodule. Sie sind 2,50 Meter lange und knapp einen Meter breite Gestelle, auf die jeweils zehn Pflanzkästen passen. Man kann sie an vier Griffen zu zweit oder zu viert durch die Gegend tragen.

Begrünungstour durch den Donaukiez


Bevor die Kästen im Frühjahr mit Erde befüllt und bepflanzt werden und anschließend im Donaukiez auf die Reise gehen, wollen die Schüler*innen sie im Kunstunterricht noch individuell gestalten. Nachdem die Pflanzmodule ein Jahr lang den Donaukiez verschönert haben, werden sie auf das Schulgelände zurückkehren.

Insgesamt sind bisher mindestens sieben Pflanzgestelle geplant. Drei weitere entstehen in der Lernwerkstatt der Theodor-Storm-Grundschule. Eins soll mit der Gartengruppe im Projekt Grüner Donaukiez gebaut werden. Auch die Frauengruppe an der Lernwerkstatt der Rixdorfer Schule will an einem Aktionstag Pflanzkästen zusammensetzen.

Webredaktion