Wahl des Quartiersrats

Mitmachen - Mitgestalten - Mitbestimmen: Sei Teil des Quartiersrats und engagiere Dich für Deinen Donaukiez.


Viele Menschen stört es, dass die Straßen zu dunkel und ganz schön dreckig sind. Andere finden es schade, dass es keinen Treffpunkt für Anwohnende oder Kinder gibt oder würden gern mal ein Kiezfest feiern oder, oder, oder...Vielleicht denkst Du: Daran kann man nichts ändern. Man kann es aber versuchen. Mitmachen, mitgestalten und mitbestimmen – all das kann man im Quartiersrat. Im Quartiersrat setzen sich Anwohnende sowie Vereine, Schulen, Kitas und lokale Einrichtungen für den Kiez ein. Der Quartiersrat wird für zwei Jahre gewählt und tagt sechs Mal im Jahr jeweils zwei Stunden.

Stimme über Projektideen und Projekte ab

Die Mitglieder beraten über Projektideen und können selbst Projekte vorschlagen. Der Quartiersrat entscheidet gemeinsam mit dem Quartiersmanagement und der Verwaltung über den Einsatz von Fördermitteln aus dem Programm „Soziale Stadt“. Etwa 240.000,- Euro gibt es an Fördermitteln pro Jahr für Projekte im Quartiersmanagementgebiet Donaustraße-Nord. Im September wird der Quartiersrat nun neu gewählt. Wenn Du im Donaukiez wohnst und Interesse hast mitzumachen, dann fülle den Flyer aus und schicke es uns per E-Mail zurück oder bringe es in unserem Quartiersbüro Donaustraße 7 vorbei. Wenn Du hierzu weitere Fragen hast, ruf uns an oder komm spontan zu uns.